Sterbegeldversicherung Anbieter

Auch wenn der Wegfall des Sterbegeldes bei den Ersatzkassen nicht wirklich ein Verlust darstellt, die Summe von rund 500 Euro war in Bezug auf die tatsächlichen Kosten einer Bestattung nur ein Tropfen auf den heißen Stein, macht er deutlich, dass eigene Vorsorge notwendig ist. In der Summe laufen Beerdigungskosten schnell auf einen Betrag von 10.000 Euro.

Wer seine Angehörigen hier entlasten möchte, ist gut beraten, eine Sterbegeldversicherung abzuschließen. Immerhin besteht in Deutschland eine gesetzliche Verpflichtung für eine ordnungsgemäße, den rechtlichen Vorgaben entsprechende Beisetzung.

Die Erkenntnis, dass private Vorsorge notwendig ist, ist das Eine. Welcher Anbieter für eine Sterbegeldversicherung aber tatsächlich infrage kommt, das Andere. Immerhin gibt es in Bezug auf die Tarifierung gravierende Leistungsunterschiede.
 

>>> zu den besten Sterbegeldversicherung Anbietern im Vergleich

 

Was macht einen guten und seriösen Sterbegeldversicherung Anbieter aus?

Sterbegeldversicherung AnbieterSterbegeldversicherungen werden von fast allen Serviceversicherern angeboten. Wie in vielen anderen Bereichen aber auch, finden sich unter den besten Gesellschaften jedoch Nischenversicherer, die sich nur auf dieses eine Produkt festgelegt haben. Es ist daher zwangsläufig der Fall, dass die Spezialanbieter in den Vergleichen in der Spitzengruppe angesiedelt sind.

Sterbegeldversicherungen werden häufig mit einer Wartezeit angeboten. Dies bedeutet, dass die volle Versicherungssumme im Fall des Todes der versicherten Person erst nach Ablauf einer bestimmten Karenzzeit ausgezahlt wird. Stirbt die versicherte Person während dieser Karenzzeit, muss das Unternehmen nicht in voller Höhe, sondern entsprechend den Bedingungen nur quotiert leisten. Für den Versicherungsnehmer ist es natürlich wichtig, dass diese Wartezeit so kurz wie möglich definiert ist.

Alternativ ist ein Tarif wünschenswert, der durch die Beantwortung der Gesundheitsfragen einen Wegfall der Wartezeit ermöglicht. Einen weiteren Aspekt bei der Beurteilung eines Anbieters stellt die Dauer der Beitragszahlung dar. Natürlich steigt die Prämie, je kürzer die Beitragszahlungsdauer gewählt wird. Die Bandbreite liegt hier zwischen 65 und 85 Jahren. Es gibt allerdings auch Ausnahmen.

Einige Tarife sehen eine lebenslange Beitragszahlung vor. Bemerkenswert bei diesen Tarifen ist allerdings, dass sie durchaus nicht zu den preiswertesten zählen. Eine lebenslange Zahlungsdauer sollte sich aber schon in der Beitragshöhe niederschlagen. Immerhin steht dem Versicherer in diesem Fall unter Umständen ein deutlich höheres Beitragsvolumen zur Verfügung, als einem Anbieter, der eine Prämienzahlung nur bis zum 65. Lebensjahr vorsieht und dann darauf bauen muss, dass am Kapitalmarkt genügend Erträge erwirtschaftet, um die volle Summe auch tatsächliche aus den Kundengeldern zur Verfügung zu haben.

Gerade bei den Tarifen mit lebenslanger Zahlung der Beiträge muss von einem guten Versicherer auch das Pflegefallrisiko berücksichtigt werden. Eine Beitragsfreistellung bei Eintritt des Pflegefalls der versicherten Person sollte eigentlich ein absolutes Muss sein.

Die besten Anbieter von Sterbegeldversicherungen

Vergleiche belegen immer wieder, dass es die gleichen Unternehmen sind, welche bei den Gegenüberstellungen die Spitzenplätze einnehmen.

HanseMerkur

Die Sterbegeldversicherung Senior Care der HanseMerkur, einer bekannten Hamburger Versicherungsgesellschaft, bietet den Kunden eine sehr preiswerte Sterbegeldversicherung zu Top Konditionen an. So ist z.B. keine Gesundheitsprüfung notwendig und das sogar bei einer individuellen Versicherungssumme. Die vereinbarten Leistungen erfolgen bei Unfalltod sofort und online läßt sich die Versicherung schnell und einfach abschliessen. >>> mehr zur HanseMerkur

Solidar

Eine der ältesten Anbieter von Sterbegeldversicherungen ist die SOLIDAR Versicherungsgemeinschaft Sterbegeldversicherung VVaG aus Bochum. Bereits seit 1988 hat die Solidar Ihre Zulassung als Sterbekasse durch die BaFin und die Tarife werden regelmäßig als Testsieger von Finanztest und Ökotest ausgezeichnet. >>> mehr zur Solidar Versicherung

GE-BE-IN

Bei der GE-BE-IN handelt es sich um einen klassischen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Das Unternehmen bietet für Personen in der Altersgruppe zwischen 18 und 70 Jahren einen Versicherungsschutz gegen laufende Beiträge. Alternativ können Versicherungsnehmer zwischen 50 und 85 Jahren auch einen Einmalbeitrag wählen. >>> mehr zur GE-BE-IN

Monuta

Dieser Spezialversicherer ist seit 1923 am Markt und beschränkt sein Angebot ausschließlich auf Sterbegeldversicherungen. Bei der Monuta handelt es sich um einen niederländischen Versicherer. Die deutsche Zweigniederlassung hat ihren Sitz in Düsseldorf. Die Monuta bietet sowohl Tarife mit Wartezeit als auch Tarife mit Gesundheitsprüfung an. >>> mehr zur Monuta

Asstel

Bei der Asstel handelt es sich um einen klassischen Direktversicherer, der seinen Kunden auch andere Sparten im Versicherungsbereich anbietet. Die Versicherungssummen für das Sterbegeld sind bei der Asstel frei wählbar, jedoch auf 15.000 Euro maximiert. Der hohe Servicelevel des Versicherers wurde bereits vom TÜV zertifiziert. >>> mehr zur Asstel

Barmenia Versicherung

Bei der Barmenia handelt es sich um einen Full Service Versicherer, der neben seinem Onlineangebot auch noch mit klassischem Außendienst und über Makler Kunden vor Ort betreut. Das Barmenia SterbeGeldPlus kann bis zu einer Höhe von 15.000 Euro abgeschlossen werden. Gesundheitsfragen sind nicht zu beantworten. Verstirbt die versicherte Person innerhalb der ersten 36 Monate nach Vertragsabschluss, erhalten die Hinterbliebenen die gezahlten Beiträge zurück. >>> mehr zur Barmenia

Ergo Direkt

Die Sterbegeldversicherung der Internettochter des Ergokonzerns kann ab einer Höhe von 1.500 Euro gezeichnet werden. Der Vertrag sieht ebenfalls eine Wartezeit vor, ab der die volle Versicherungssumme ausgezahlt wird. Kunden der Ergo Direkt haben bei Abschluss der Sterbegeldversicherung Anspruch auf eine einmalige Beratung durch einen Fachanwalt für Erbrecht. >>> mehr zur ERGO Direkt

IDEAL Versicherung

Die IDEAL hat sich von Beginn an als Versicherer für ältere Personen etabliert. Im Bereich Sterbegeld bietet das Unternehmen drei Tarife, das IDEAL Sterbegeld, das IDEAL Sterbegeld compact und die IDEAL Bestattungsvorsorge. Der Sitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin. >>> mehr zur IDEAL

HUK24

Die HUK24 tritt als Vollversicherer für private Haushalte auf. Der Internetableger der HUK Coburg bietet in seinem Tarif die Option, dass der Versicherungsnehmer auch vor Eintritt des Todesfalls über das Kapital verfügen kann. Ab dem 85. Lebensjahr läuft die Sterbegeldversicherung der HUK24 beitragsfrei weiter.
>>> mehr zur HUK24
 
Ein von der Zeitschrift Ökotest durchgeführter Test war wenig aussagekräftig, da sich lediglich 17 Lebensversicherer und Sterbekassen dem Vergleich stellten, 35 lehnten eine Teilnahme ab. Die IDEAL Versicherung wurde in den Jahren 2012 und 2013 sowohl von Brancheninformationsdienst Assecurata als auch von dem eher unbekannten Scoringhaus ascore für ihr Sterbegeld positiv erwähnt.

Sterbegeldversicherung Anbieter
4,6 (91,43%) 42 votes